Die Ferien sind vorbei… und es ist Marmeladenzeit!

So, da sind wir wieder. Zugegebenermaßen lange untätig. Aber jetzt geht es wieder los. Heute erstmal ein Nachtrag zum Thema Marmelade: wir haben experimentiert mit Gelfix und Rohrzucker und folgende, sehr leckere

Fruchtaufstriche hergestellt (Grundrezept siehe Erdbeermarmelade):

  • Johannisbeer-Marmelade mit Gelfix 1:1 und Rohrzucker jeweils ein Kilo – absolut lecker und gar nicht zu sauer, auch die Kerne, die wir dringelassen haben stören nicht
  • Himbeer-Johannisbeer-Marmelade: Himbeeren und rote Johannisbeeren mit Gelfix 1:2, also nur halbsoviel Rohrzucker wie Früchte – die Himbeeren runden die Johannisbeeren gut ab (Tipp von unserer Oma)
  • Waldbeeren: Brombeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren und Süßkirschen mit Gelfix 3:1. Durch die verstärkte Süße von Brombeeren und Blaubeeren absolut süß genug
  • Josta: die leckere Kreuzung aus Stachelbeere und schwarzer Johannisbeere. Wurde gut mit Gelfix und Rohrzucker 2:1.

Unsere „Marmeladen“/Aufstriche sind alle relativ flüssig, dadurch kann man sie auch gut z.B. in Joghurt oder Quark rühren. Wer es fester mag, kann mit Zitronensäure oder ggf. zusätzlichem Pektin gegensteuern.

Lecker natürlich insbesondere mit selbstgemachtem Frischkäse. Und als SUPERFOOD natürlich auch super gesund!

Wochenend-Aktivitäten

Das war wirklich ein intensives TM-Wochenende. Es fing am Freitag abend mit Brot, Dipps, Suppe, Zabaglione und Frozen Strawberry Margarita gut an.

Am Samsta ging es munter weiter. Das Sauerteig-Sprossenbrot-Rezept ist jetzt erneut getestet und für gut befunden.

Sauerteig-Sprossenbrot

Dann gab es einen Praxistest zweier Gastgebergeschenke, die man für das Ausrichten einer Thermomix-Vorführung. Die Nudelmaschine, die unsere Nachbarin jetzt hat: ist wirklich gut und robust. Hier wurde nochmal das Raviolirezept ausprobiert.

Thermomix Nudelmaschine

Das zweite Gastgebergeschenk, das wir getestet haben, sind die Soufflé-Förmchen. In den Boden vom Varoma gehen sieben Stück (soviele Soufflés haben wir gemacht), und ganz knapp oben rein die restlichen. Wir haben ein Rezept von Donna Hay ausprobiert: Zitronen-Kokos Soufflés mit Kardamom-Sirup. Sehr lecker. Und ungleich weniger Energieaufwand, als wenn man den ganzen Backofen erhitzt. Das werden wir jetzt öfter machen (vielleicht mit gemeinen Schokotörtchen?).

Zitronen-Kokos-Soufflé

Zum Abschluss dann noch ein Experiment: Crema di Balsamico in weiss mit Vanille und roten Johannisbeeren. Macht auch einen sehr guten Eindruck.

So, dann mal noch einen schönen Sonntag – die Rezepte kommen so schnell wie möglich.

Nachtrag Erdbeerpflück-Aktion: Marmelade

Auch letzte Woche gekocht, aber noch nicht zum Aufschreiben gekommen: die zweite Erdbeermarmelade dieses Jahr, diesmal mit dem gewissen Vanille-Kick, der sehr angenehm mit Orangenschale harmoniert.

Extrem lecker entweder mit Creme Fraiche oder selbstgemachtem Frischkäse. Auf  selbstgemachtem Sauerteigbrot… Das Rezept kommt jetzt wirklich bald. Und natürlich wie alle Beeren: SUPERFOOD!