Die ideale Kombination: Thermomix und ein Gemüseabo

Heute kam wieder unsere Gemüsekiste und das ist wirklich etwas, was man jedem Thermomix-Nutzer nur wärmstens empfehlen kann.

Wir haben eine Kiste mit ausschliesslich regionalem Obst und Gemüse, was natürlich das saisonale Kochen und überhaupt das Bewusstsein, was es hier so alles gibt und vor allem wann, sehr fördert. Wer hätte gedacht, dass es in der Eifel Artischocken gibt? Während die regionale Auswahl vielleicht etwas für besonders schmerzfreie Zeitgenossen wie uns sein mag (o.k., nach mehreren Wochen sind wir dann auch manchmal etwas porree- oder rotebeetemüde…), gibt es meistens eine Kombination, die passt. Bei „unserem“ Bauernhof gibt es eine reichhaltige Auswahl – von Rohkost- über reine Obst-, Gemüse-, Familien- und Single-Kiste ist eigentlich für jeden was dabei und man kann auch immer noch dazubestellen.

Und zum Vorteil mit dem Thermomix:  Es gibt fast nichts, woraus man nicht eine Suppe, ein Risotto, eine Rohkost oder eine Quiche machen könnte. Und Rezepte gibt es immer dazu. Eine wirklich gute Sache. Man wird flexibler im Kochen und manche Entscheidungen werden einem einfach abgenommen – so gibt es heute oder morgen etwas mit Mangold und man ist sich sicher, dass JETZT ein guter Zeitpunkt ist, Mangold zu essen, sonst wäre er nicht in der Kiste 🙂

„Unser Hof“: sehr zu empfehlen im Kölner Raum:
Apfelbacher in Bornheim, machen auch immer wieder nette Hoffeste und Jungpflanzenverkauf  (läuft gerade noch diese Woche bis Freitag!).

Advertisements