Mangoldquiche (Quark-Öl-Teig)

Quark-Öl-Teig

200g Mehl,
100g Quark,
60g Rapsöl,
1Teel. Backpulver,
1 Teel. Salz
Alle Zutaten in den Mixtopf und 1,5 min bei Teigstufe zu einem Teig kneten. Wenn er noch krümelt, kurz mit den Händen zusammendrücken und in einer Spring- (eingefettet) oder besser einer Silikonform verteilen und einen Rand hochziehen.

Mangold
1 Knoblauchzehe bei St. 8 kurz zerkleinern,
1 Zwiebel dazu, ebenfalls kurz zerkleinern und beides mit etwas Olivenöl bei 100g 2min Stufe 1 andünsten.
von 600g Mangold zunächst die weissen Teile in den Mixtopf geben, kurz zerkleinern und 5 min bei Stufe 1, 100° dünsten, dann die grob zerkleinerten grünen Teile dazugeben und noch 2 min weiterdünsten. Überschüssige Flüssigkeit abgießen.

Für den Belag:

2 Eier,
150g Schmand,
50g Emmentaler,
20g Parmesan,
Brühe, Salz, Pfeffer,
bei Stufe 8 20sec. mixen.
Majoran oder Oregano oder andere Kräuter dazugeben und nochmal kurz zerkleinern.

Mangold in die mit Teig ausgekleidete Form geben, nicht zu feucht werden lassen. Ein paar halbe Kirschtomaten mit der Schnittfläche nach oben in den Mangold geben, Eiermasse drübergeben und eine Handvoll Haselnüsse, halbiert drübergeben und bei 200° ca. 20-25 min im vorgeheizten Backofen backen.

DSC03474

Eine Antwort

  1. nachgemacht! schmeckt genial!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: