Sauerteigbrot aus dem Bräter

P1040724_thumbP1040725_thumb

Das Rezept ist eine Variation von unserem Sauerteigbrot mit

250g flüssigem Sauerteig (diesmal aus Dinkelvollkornmehl)
480g Wasser
700g frisch gemahlenem Mehl (300g Roggen, 100g Kamut, 300g Dinkel)
keine Hefe (man kann auch eine kleine Menge nehmen, bei direktem Vergleich haben wir fast keinen Unterschied bemerkt)
2.5 TL Salz

Alles gut mischen, ca. 15 sec. auf Stufe 7 oder 8.
15 min warten, dann auf Teigstufe 5 min kneten.
In eine geölte Schüssel geben, mit Klarsichtfolie plus Handtuch abdecken und drei bis fünf Stunden ruhen lassen (Teig geht etwas auf) oder über Nacht im Kühlschrank fermentieren lassen.

Während der Teig ging, haben wir noch 100g Haferkörner eingeweicht und vor dem Formen hinzugefügt und untergeknetet.

Aus der Schüssel nehmen, je nach Konsistenz leicht kneten/zum Laib formen und in den mit einem Blatt ausgekleideten Bräter geben, Deckel drauf.
Bei 220°C (Ober-& Unterhitze) in den kalten Ofen schieben und ca. 1 Std. backen.

Hier sieht man das Brot nach vier Tagen Lagerung, es ist immer noch sehr saftig.

Zum Thema Sauerteig auch s. Baguette-Challenge.

P1040732_thumb[1]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: