Germknödel mit Vanillesoße

Noch fünf Wochen bis wir endlich in den Skiurlaub nach Österreich fahren. So lange konnten wir nicht mehr warten. Daher haben wir gestern schon mal leckere Germknödel gemacht. Wir haben das Rezept aus dem Thermomix-Grundkochbuch (Vorsicht! In der Anleitung dort hat man das Ei vergessen.) leicht abgewandelt und Vollkornmehl verwendet. Geht super.

20g Mohn und
10g Rohrohrzucker 30 sec. bei Stufe10 zerkleinern.
In einem Schüsselchen beiseite stellen.

50g Weizenvollkornmehl,
100g Milch und
½ Würfel frische Hefe bei 37° 1 min. bei Stufe 3 verrühren.
220g Weizenvollkornmehl,
1 Ei,
30 g Butter,
1 Teel. Rohrohrzucker und
½ Teel. Salz dazugeben und 30 sec. bei Teigrührstufe zu einem Teig verkneten.
Den Teig in 4 Teile portionieren und flach drücken.
1 Essl. Pflaumenmus auf jeden Teigfladen setzen, zusammendrücken und jew. zu einem Knödel formen.
Die Germknödel in den mit etwas Butter gefetteten Dampfgaraufsatz geben.
Darauf achten, dass die Bodenschlitze nicht komplett verschlossen sind.
An einem warmen Ort 30 min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit Vanillesoße zubereiten:

Dafür Schmetterlingseinsatz einsetzen.
250g Milch,
4 Eigelb,
1 Prise Salz und
50g Rohrohrzucker in den Thermomix geben.
1 Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark auskratzen und in den Mixtopf dazugeben.
Bei 80° 6 min. bei Stufe 4 rühren.

Die fertige Vanillesoße in eine mit heißem Wasser vorgewärmte Karaffe umfüllen. Beiseite stellen.

Mixtopf kurz spülen. Den gesäuberten Mixtopf mit
500g Wasser füllen und verschließen.

Nachdem die Germknödel 30 min. gegangen sind, noch einmal kontrollieren, ob die Knödel sich beim Gehen nicht geöffnet haben. Ggf. noch einmal zusammendrücken. (Tipp: Mit der Seite, auf der man den Knödel zusammengedrückt hat, nach unten auf den Dampfgaraufsatz legen.)

Dann den Varoma-Aufsatz mit den Germknödeln aufsetzen und
bei Varoma-Stufe 20 min. lang bei Rührstufe 1 dampfgaren.

Die fertigen Germknödel mit dem Mohn-Zucker-Gemisch bestreuen und mit der Vanillesoße servieren.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Super Rezept. Eht lecker. Danke fürs hochladen.
    5*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: