Eiscreme

Geht so schnell, dass man es spontan zum Nachtisch macht…

60g Zucker auf Stufe 10 pulverisieren
300g gefrorene Erdbeeren (oder z.B. Himbeeren) und
100g Buttermilch dazugeben und bei Stufe 8 ca. 15 sec. zerkleinern. Dann nochmal ca. 30-50 sec. bei Stufe 5 cremig schlagen. Zwischendurch anhalten und ggf. mit dem Spatel die Masse nach unten befördern.
Wenn es zu weich geworden ist, ggf. nochmal kurz ins Gefrierfach, ansonsten leckere, cremige Konsistenz. Beliebt bei Jung und Alt!

Nachtrag: Man kann statt Buttermilch gut auch Joghurt oder Quark nehmen. Was allerdings mittlerweile unsere Lieblingsvariante ist, ist 1 Eiweiss, welches man nach dem groben Zerkleinern hinzugibt, dann normal cremig schlagen. Unglaublich cremig und „softeisig“ – man mag kaum glauben, dass es quasi fettfrei ist!

Weitere Variationen:

„Fruit Only“ Mangoeis (Mango und Banane, gefroren, ohne weitere Zusätze)
Mango-Eis aus dem Thermomix

Pflaumeneis: 300g gefrorene Pflaumen, 60g Rohrzucker (pulverisiert) und 50-100ml Sahne – gibt eine schöne Struktur wegen der Pflaumenschale (die durch das Gefrieren aber nicht weiter stört).

Advertisements

2 Antworten

  1. Wird das Eis mit der Buttermilch nicht zu flüssig?

    • Hallo Kochundbackoase,
      danke für die Nachfrage. Wir haben das Rezept genau so gemacht und es hat gut geklappt. Man kann auch Joghurt, Quark, Sahne oder auch zwei Eiweiss nehmen und die Konsistenz ist immer etwas anders (aber immer lecker). Im Zweifel mit etwas weniger Flüssigkeit starten und mehr hinzugeben. Das geniale ist ja, dass der Thermomix auch mit komplett trockenen Zutaten zurechtkommt, d.h. auch gefrorene Erdbeeren pur gehen.
      VG,
      Schlaukocher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: