Rezept für Erdbeer-Scones

Erdbeer-Scones

700 g Mehl (gut auch teilweise ersetzt durch Vollkorn-Mehl oder Haferflocken),
80 g (Rohr-)Zucker,
1/2 Teel. Salz und
4 Teel. Backpulver – alles zusammen kurz bei Stufe 4 vermischen.

230 g kalte Butter in Stücken hinzugeben und bei Stufe 8 2-3 Sec. mixen, bis die Mischung krümelig, aber homogen ist.

Separat in einer Schüssel 350 g Buttermilch und
2 Eier sowie
1 Essl. oder nach Geschmack gewünschte Menge an Zitronen- oder Orangenschale alles kurz mit einer Gabel verquirlen.
150 -200 g Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln und zu der Masse geben.

Flüssige Masse in die Mehl-Buttermasse geben und kurz mit dem Spatel von Hand unterrühren. Auf ein Blatt Backpapier auf einer Arbeitsfläche geben und zu einem ca. 3-4 cm flachen, runden Fladen formen. Die Masse muss nicht total homogen sein und sollte nur so kurz wie möglich vermischt werden. Ggf. noch etwas Mehl hinzugeben, wenn es zu sehr klebt. Den Fladen in 12 „Tortenstücke“ schneiden und diese auf einem zweiten Blatt Backpapier auf einem Blech mit genügend Abstand verteilen (meistens passen die 12 Stück gerade so auf  ein Blech).

Bei 180° im vorgeheizten Ofen 20-25 min backen.
5 min. vor Ende der Backzeit mit einer Glasur aus 2 Essl. Zitronensaft und  ca. 50g Rohrzucker, ggf. noch etwas Zitrusschale, einstreichen.

Abkühlen lassen und verteidigen – die Nachfrage ist normalerweise sehr schnell sehr groß!

Hier noch ein paar Fotos zum besseren Verständnis wie es geht:

Scones - Teig in 12 Stücke geteilt
Scones Teig

Und fertig.
Advertisements

Eine Antwort

  1. Sehen verdammt lecker aus. Wenn ich wieder Zuhause bin werd ich meinem TM gleich mal anschmeißen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: