Thymian-Zitronenbutter / Kräuterbutter

1 Knoblauchzehe – kurz bei Stufe 8 zerkleinern
frischen Thymian ohne Stiele, so gut zwei Hände voll oder aber nach Geschmack noch mehr – dazugeben und nochmal zerkleinern, Stufe 8, ein paar sec., ggf. zwischendurch „runterspateln“
1 Paket Butter – in großen Stücken
1-2 Teel.  Senf
Saft einer Zitrone
1 Essl. Zitronenschale (z.B. eingefroren, s. Tipp)
Meersalz  und Pfeffer nach Belieben – aber lieber etwas stärker würzen
einen guten Schuss Olivenöl (je nach Geschmack, geht auch ohne, wir werten die Butter damit gern fettmäßig auf, zuätzlich wird sie geschmeidiger – alles dazugeben und bei Stufe 6, ggf. mit dem Spatel ca. 15-20 sec. gut vermischen.

Wir füllen sie dann in unterschiedlich große Glasschälchen mit Deckel und Silikonring von Ikea ab und frieren einen Teil ein,  so hat man immer einen schnell aktivierbaren Vorrat, auch für unvorhergesehene Anlässe.

Zusammen mit frisch gebackenem Brot natürlich superlecker und hoher Suchtfaktor.

Abwandlung:  geht auch mit anderen Kräutern, z.B. frischem Oregano oder Majoran, auch Rosmarin (etwas weniger nehmen, sonst zu intensiv) oder aber auch gemischt. Aber die Kombination Thymian-Zitrone ist wirklich außergewöhnlich gut, ebenso lecker ist Blutorange-Oregano (dazu am besten noch etwas mehr Orangensaft nehmen und den vorher kurz einkochen, dann schmeckt es noch intensiver).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: